Zur Inhaltsübersicht

 

 

 

X

 

 

 

 

 

 

17. Tiefer Pol Kauf:

Auch dieses Signal ist kein Signal im eigenlichen Sinne, da die

vorhergehende Aufwärtssäule nicht übertroffen wird. Es

handelt sich um eine Fünfsäulenformation mit jeweils tieferen

Böden. Die letzte Abwärtssäule muß dabei mindestens drei

Kästcheneinheiten weiter laufen, als die Vorhergehende (links

im Beispiel sind es sogar vier Kästcheneinheiten). Wenn dann

mehr als 50% dieser Abwärtssäule wieder aufgeholt werden,

wird das Signal ausgelöst. Man kann dieses Signal auch als

kurzfristigen Sell-out mit anschließender 50%-Korrektur inter-

pretieren. Es tritt häufig am Ende eines Abwärtstrends auf und

ist als erster Hinweis auf eine Trendwende zu verstehen.

 

 

O

X

O

 

 

 

 

 

 

 

O

X

O

X

 

 

 

 

 

 

O

 

O

X

O

 

 

 

 

 

 

 

O

X

O

 

 

 

 

 

 

 

O

 

O

 

 

 

 

 

 

 

 

 

O

X

 

 

 

 

 

 

 

 

O

X

 

 

 

 

 

 

 

 

O

X

 

 

 

 

 

 

 

 

O