Zur Inhaltsübersicht

7.3.2.3 "Pinzetten" (kenuki Kerzen)

      Pinzetten sind zwei Kerzen, deren Höchstkurse (Abb. 7.3.7, Nr. 1 bis 3) oder deren Tiefstkurs (Abb. 7.3.7, Nr. 4 bis 6) übereinstimmen. Erscheinen erstere nach einem Aufwärtstrend und letztere nach einem Abwärtstrend, so signalisieren sie eine Trendwende. Dabei ist es unerheblich, ob die ersten Kerzen Glatzköpfe sind (Abb. 7.3.7, Nr. 2 und 3) oder ob sie einen unteren und oberen Schatten haben (Nr. 1) und ob die zweiten Kerzen weiß (Nr. 2 und 5), schwarz (Nr. 1, 4, 6) oder Libellen (Nr. 3) sind.

1

2

3

4

5

6

Abbildung 7.3.7: Pinzetten (kenuki Kerzen) - obere und untere Trendwende.

Im Chart von Buderus (Abb. 7.3.8) markiert eine Pinzette die obere Trendwende im Mai 2000, und das Verkaufssignal führt bereits bei 650 € zum Verkauf.

Abbildung 7.3.8: Pinzetten (kenuki Kerzen) - obere und untere Trendwende.

Zur Inhaltsübersicht