Zur Inhaltsübersicht

6.4.2 Dreifachspitzen und Dreifachböden

       Den obersten Punkt einer Aufwärtsbewegung bezeichnet man als Spitze. Von einer Dreifachspitze (triple top formation) spricht man, wenn eine Aufwärtsbewegung zweimal auf einem bestimmten Niveau zum Stillstand gekommen ist und dieses Niveau beim dritten Anlauf übersteigt.
       Den Tiefstpunkt einer Abwärtsbewegung bezeichnet man als Boden. Ein Dreifachboden (triple bottom formation) liegt vor, wenn eine Abwärtsbewegung zweimal auf demselben Niveau zum Stillstand gekommen ist und wenn die dritte Abwärtsbewegung dieses Niveau unterschreitet.
       Bei Dreifachspitzen ist die Lage der Böden unerheblich, bei Dreifachböden ist die Lage der Spitzen unerheblich. In Beispiel A (Abb. 6.4.5) haben wir den Grundtyp der Dreifachspitzenbzw. der Dreifachbodenformation. In Beispiel B liegt die mittlere Spitze tiefer bzw. der mittlere Boden höher. Die Formation läßt sich auch so beschreiben, daß nach einem einfachen Kaufbzw. Verkaufssignal die Spitze bzw. der Boden der nächsten links liegenden Reihe über- bzw. unterschritten wird. In Beispiel C schließlich folgen zwei einfache Kauf- bzw. Verkaufssignale nacheinander.


Abbildung 6.4.5: Dreifachspitzen und Dreifachböden.

       Dreifachspitzen und Dreifachböden können auch mit einem "Schwanz" nach unten bzw. nach oben auftreten. Dieses Chartbild ergibt sich, wenn es nach einer Aufwärtsbewegung zu einer kräftigen Abwärtsbewegung kommt, die jedoch in eine starke Aufwärtsbewegung umschlägt bzw. wenn es nach einer Abwärtsbewegung noch einmal zu einer kräftigen Hausse kommt, die jedoch wieder in sich zusammenbricht.


Abbildung 6.4.7: Dreifachspitzen und Dreifachböden mit Schwanz.

       Folgen die Spitzen und Bögen nicht unmittelbar aufeinander, sondern sind zwischen ihnen niedrigere Spitzen und niedrigere Böden angesiedelt, so handelt es sich um eine aufgespreizte Dreifachspitze bzw. einen aufgespreizten Dreifachboden. Diese Formationen sind sehr breit. Eine Aufspreizung muß nicht unbedingt zwischen allen Spitzen bzw. Bögen vorliegen.

Abbildung 6.4.9 Aufgespreitzte Dreifachspitze und aufgespreitzte Dreifachböden.

Zur Inhaltsübersicht