Zur Inhaltsübersicht

5.1.1.4 V-Formationen

Ein längerer Abschwung kann auch zu einer Situation führen, in der sich die Anleger um jeden Preis von ihren Aktien trennen wollen. Es kommt dann im Verlauf des Abschwungs noch einmal zu einem plötzlichen Kurseinbruch, dem wash-out (Aufwaschen). Diesem Kursverfall folgt dann ein ebenso plötzlicher Kursanstieg, der zu einer kleinen Plattform führt. Verläßt der Kurs die Plattform nach oben, so ist dies ein Kaufsignal. Die Formation kann auch spiegelbildlich als Trendwende von einem Aufwärtstrend zu einem Abwärtstrend vorkommen. Beim Verlassen der Plattform sollten die Umsätze steigen und eine Trendlinie sollte durchbrochen werden. Fehlt die Plattform, so ist es schwierig zu sagen, wann die Trendumkehr stattgefunden hat. Plötzliche Aufwärtsbewegungen lassen sich häufig auch als technische Reaktionen deuten. Unter einer "technischen Reaktion" versteht man einen Kursrückschlag im Laufe eines Aufwärtstrends oder einen Kursanstieg im Laufe eines Abwärtstrends. Es gibt keine Regel, nach der man eine technische Reaktion von einer V-förmigen Trendwende ohne Plattform unterscheiden kann.

Abbildung 5.1.4: Darstellung einer V-Formation.

Zur Inhaltsübersicht