Zur Inhaltsübersicht

5.1.1.3 Untertassen-Formationen

Daß die Trendumkehr die Form einer Untertasse annimmt, ist sehr selten. Die Abwärtsbewegung verlangsamt sich, kommt zum Stillstand, und ganz allmählich zieht der Kurs wieder an. Am rechten Rand der Untertasse bildet sich unter Umständen noch eine kleine Plattform. Die Formation kann als umgekehrte Untertasse auch als Zeichen des Umschwungs eines Aufwärtstrends in einen Abwärtstrend vorkommen. Eine Plattform muß nicht immer auftreten. Beim Verlassen der Plattform sollten die Kurssteigerungen oder -senkungen von steigenden Umsätzen und dem Durchbruch durch eine Trendlinie begleitet sein. Als Beispiel ist die Kursentwicklung bei Ezaki Glico und Philip Morris dargestellt (Abb. 5.1.3). Bei Philip Morris bleibt es jedoch noch abzuwarten, ob sich in der nächsten Zeit ein Kaufsignal ergibt.

Abbildung 5.1.3: Darstellung einer Untertassen-Formation.

Zur Inhaltsübersicht