Zur Inhaltsübersicht

4.8 NYSE Bullish Percentage

Der NYSE Bullish Percentage mißt den Anteil der Aktien, für die sich zuletzt ein Kaufsignal ergeben hat, an der Gesamtzahl der chartierten Aktien.
      Er setzt somit das Chartieren von Aktien voraus. Mindestens 100 der an der New York Stock Exchange (NYSE) gehandelten Aktien sollen darauf untersucht werden, ob sich zuletzt ein Kauf- oder ein Verkaufssignal ergeben hat. Diese Signale werden in den folgenden Kapiteln erörtert. Der Index mißt, ob der Gesamtmarkt sich stärker in Richtung Hausse oder Baisse bewegt. Er ist damit eine Alternative zum Aktienindex.

      Von Blumenthal[4.1] wird diesem Index eine große Bedeutung beigemessen. Je nach dem Stand dieses Indexes unterscheidet er Märkte, die zur Hausse oder zur Baisse bereit sind oder in denen sich die Hausse oder Baisse bestätigt hat. Die Definitionen sind:

  •   Die Hausse ist bestätigt (bull confirmed market), wenn der Bullish Percentage Index ein Haussesignal[4.2] zeigt oder wenn er bei 70% oder höher liegt.

  •    Die Baisse ist bestätigt (bear confirmed market), wenn der Bullish Percentage Index mit einem Baissesignal auf 68% oder tiefer fällt.

  •   Der Markt ist zur Hausse bereit (bull alert market), wenn der Bullish Percentage Index unter 20% liegt und eine Aufwärtsbewegung von 3 Punkten zu verzeichnen ist.

  •    Der Markt ist zur Baisse bereit (bear alert market), wenn der Bullish Percentage Index unter 68% fällt, ohne daß sich gleichzeitig ein Baissesignal ergibt.
  • Zur Inhaltsübersicht