Zur Inhaltsübersicht

4.3 Advance-Decline Index

Bisher haben wir uns bei der Gesamtmarktanalyse auf den Aktienindex gestützt. Die Veränderungen einer Indexzahl sollen die Veränderungen einer Größe messen, die wir direkt nicht messen können. Die Größe, die hier gemessen werden soll, ist "die Kursveränderung der Aktien". An Stelle herkömmlicher Aktienindizes können wir uns zur Messung der Bewegung des Aktienmarktes auch anderer Indizes bedienen. Der erste dieser Indizes ist der Advance - Decline Index. Dieser Index ist im Prinzip die Differenz der Zahl der gestiegenen Aktien (Steig) zu der  Zahl der gesunkenen Aktien (Sink) normiert  auf die Gesamtzahl der Aktien (Ges). Für diese Differenz bildet man einen gleitenden Fünf - Wochen - Durchschnitt. Dieser Indikator heißt "Obos - Indikator": Summe für 5 Wochen (Steig/Ges - Sink/Ges)*100. Dann wird (Steig/Ges - Sink/Ges)*100  quadriert und sodann wird die zweite Wurzel gezogen. Diese Operation führt zu ausschließlich positiven Größen. Vom Ergebnis wird ein Fünf - Wochen - Durchschnitt gebildet. Dieser Indikator heißt "Climax Indikator": Summe für 5 Wochen Quadrat und Wurzel (Steig/Ges - Sink/Ges)*100. Sodann ergibt sich der Advance - Decline Index als: (Obos - Indikator/Climax -  Indikator) * 100. Obwohl die Werte verschieden sind, ist die Gestalt von Obos - Indikator und Advance - Decline Index ist sehr ähnlich. Zum Vergleich sind unten beide Kurven zusammen mir dem DAX dargestellt.