Zur Inhaltsübersicht

2.1 Substanzwerte

      Unter Sach- bzw. Substanzwert einer Gesellschaft wird zunächst die Summe der Aktivseite der Bilanz bezeichnet. In Zusammenhang mit einer Finanzanalyse wird unter der Substanz die Summe aus Bilanzwert (Buchwert des Eigenkapitals) und der vom Analysten geschätzten stillen Reserven (z.B. aufgrund von Sonderabschreibungen) verstanden. Die Bezeichnung Liquidationswert (-erlös) wird in der Literatur Synonym verwendet.2.1

2.2 Ertragswerte

Unter Verwendung der Ertragswertermittlung bestimmt man den Unternehmenswert dadurch, dass die zukünftigen Erträge auf den heutigen Zeitpunkt abdiskontiert werden. 2.2

Kombinationen der genannten Methoden (Substanz-, Ertragswertmethode) sind üblich.

2.3 Bilanzgrößen

Als Bilanzgrößen werden alle in der Bilanz erfassten Unternehmensgegenstände verstanden. Hier kann nur ein Überblick über ausgewählte Ziffern gegeben werden.

Bezeichnung der Kennzahlen und sonstigen Zahlen Herleitung

(1) Kapitalisierungszinsfuß
(2) Kapitalisierungsfaktor

Willkürlich angenommen
(3) Ertrag des Eigenkapitals
(4) Schuldzinsen
(5) Ertrag des Gesamtvermögens
(6) Gesamte Ausschüttung
(7) Bruttovermögen
(8) Grundkapital
(9) Eigenkapital (Buchwert)
aus dem Jahresabschluss entnommen
aus dem Jahresabschluss entnommen
(3)+(4)
aus dem Jahresabschluss entnommen
aus dem Jahresabschluss entnommen
aus dem Jahresabschluss entnommen
aus dem Jahresabschluss entnommen
(10) Stille Reserven

(11) Substanzwert des Unternehmens

(12) Ertragswert des Unternehmens
Willkürlich angenommen

(9)+(10)

(3)*(2)
(13) Bilanzwert der Aktie

(14) Substanzwert der Aktie

(15) Beteiligungsertragswert der Aktie

(16) Dividendenertragswert der Aktie



(17) Unternehmensrentabilität

(18) Unternehmerrentabilität

(19) Gesellschaftsertrag/Aktie


(20) Verzinsung des Eigenkapitals

(21) Dividendenprozentsatz

(22) Börsenkurs Börsennotierung am "Datum"
(23) price/earning ratio

(24) price/dividend ratio

25) Rendite auf Basis der Gesellschaftserträge

(26) Rendite auf Basis der Dividende

(27) earnings/dividend (coverage)


Tabelle 2.1: Stützel, W.: Aktie ohne Nennbetrag - die Aktie ohne falschen Schein, Saarbrücken 1963.

Zur Inhaltsübersicht